Radentscheid München

Immer mehr Menschen in München nutzen das Fahrrad als Fortbewegungsmittel. Trotz jahrelanger Radlhauptstadt-Versprechungen wurde die Radinfrastruktur jedoch nur unzureichend verbessert. Daher hat ein breites Bündnis von Institutionen und Parteien nun den Radentscheid München gegründet.

Radentscheid Aachen

Wir sind eine freie und politisch unabhängige Bürgerinitiative. Mit dem Radentscheid setzen wir uns für eine bessere Fahrrad-Infrastruktur in Aachen ein. Wir wollen, dass Menschen jeden Alters und unabhängig von Geschlecht und Fitness gerne und sicher Rad fahren.

Radentscheid Nürnberg

Der Radentscheid Nürnberg ist eine Gruppe von Nürnberger Bürger*innen, die sich aus Leidenschaft und Überzeugung für eine Verbesserung der Radinfrastruktur, für ein sicheres Miteinander im Verkehr und eine klimaneutrale Mobilität in Nürnberg einsetzen.

RADKOMM

Der gemeinnützige RADKOMM e.V. ist erstens eine Gruppe von engagierten Radaktivist*innen, die gemeinsam in Köln und darüber hinaus die Mobilitätswende wollen. Die RADKOMM ist zweitens ein Kongress rund um urbane Mobilität der Zukunft.

Radentscheid Bamberg

Immer mehr Bambergerinnen und Bamberger nutzen das Verkehrsmittel Fahrrad, weil es sie schnell und günstig an ihr Ziel bringt. Gemessen am gestiegenen Radverkehr wird jedoch zu wenig getan.
Der Radentscheid Bamberg hilft, einen Richtungswechsel einzuläuten.

Radentscheid Offenbach

Wir sind eine Gruppe Offenbacher Bürger*innen, die sich für die Verbesserung der Fahrrad-Infrastruktur in unserer Stadt engagiert. Mit unserem Radentscheid möchten wir die Lebensqualität aller Offenbacher*innen verbessern und unsere Stadt lebenswerter machen!

AUFBRUCH FAHRRAD

Aufbruch Fahrrad ist der erste Radentscheid in Deutschland, der gleich ein ganzes Bundesland erfasst. Die Volksinitiative Aufbruch Fahrrad will in NRW 25% Radverkehr bis 2025. Statt bisher 8%. Wir fordern den Aufbruch in ein modernes, bewegliches Land NRW. Aufbruch Fahrrad wurde vom RADKOMM e.V. in Köln und dem ADFC NRW angemeldet. Offizieller Start war auf der RADKOMM #4 am 16. Juni 2018. Die Volksinitiative läuft bis Juni 2019.

Dr. Ute Symanski

Dr. Ute Symanski ist Organisationssoziologin, Organisationsberaterin und politische Aktivistin. 2009 gründete sie mit Freund*innen die Wählergruppe DEINE FREUNDE, die für alternative Politikmodelle und mehr Mitbestimmung auf kommunaler Ebene eintritt. Ein weiteres Schwerpunktthema der Wählergruppe ist die Verkehrswende – weshalb DEINE FREUNDE 2015 die RADKOMM erfanden.

Radentscheid Tübingen

Wir sind ein kleine Gruppe von Ehrenamtlichen, die sich für den notwendigen verkehrspolitischen Druck von unten kümmern wollen, damit der Radverkehr im Zuge eines eventuellen Baus der Stadtbahn von deren Bau profitiert, statt zwischen Schienen und parkenden Autos keinen Platz mehr zu finden.

Radentscheid Stuttgart

Der Radentscheid Stuttgart ist eine Initiative von verschiedenen Bürgerinnen und Bürgern aus Stuttgart und Umgebung. Gemeinsam arbeiten sie in einem wachsenden ehrenamtlichen Team am Gelingen eines Bürgerentscheids für sicheres Fahrradfahren in der Mobilitätsstadt Stuttgart.

Thijs Lucas

Thijs Lucas ist Ingenieur für Fahrzeugtechnik und Experte für verkehrspolitische Netzwerke, mit Schwerpunkt auf Stadtentwicklung und Radverkehrspolitik in Stuttgart und Region. Er ist Mitgründer des alternativen Radforums „Zweirat Stuttgart“ und moderiert dieses seit Mai 2017. 2018 legte er mit dem Radentscheid Stuttgart die Grundsteine für die Fahrradstadt Stuttgart.

Radentscheid Rostock

Der Radentscheid Rostock hat sich im Sommer 2018 gegründet und kämpft für eine bessere Radinfrastruktur in Rostock. Ergebnis der Unterschriftensammlung, die wir im Frühjahr/ Sommer 2019 durchgeführt haben: 8.366 Unterschriften; 4000 waren benötigt. Daraufhin im November 2019 Übernahme der Forderung durch Rostocker Stadtparlament ("Bürgerschaft").

 

Radentscheid Schwerin

Im Frühjahr 2020 haben wir den Radentscheid Schwerin gegründet. Gemeinsam haben wir fünf verkehrspolitische Ziele definiert, die wir im Rahmen eines Bürgerbegehrens verbindlich durchsetzen wollen. Was uns alle eint, ist die Freude am Radfahren: Fahrradfahren ist für uns Lebensgefühl und Freiheit, aber auch die einfachste und schnellste Art der Fortbewegung!

 

Radentscheid Darmstadt

Der Radentscheid ist eine Initiative Darmstädter Bürgerinnen und Bürger. Die Gruppe führt eine politische Kampagne für sichere und bequeme Radwege im Alltagsverkehr. Der Radentscheid wird von zahlreichen Einzelpersonen, Verbänden und über 70 Darmstädter Einzelhändlern unterstützt.

RadEntscheid Essen

Wir wollen eine lebenswerte und klimafreundliche Stadt, in der sich alle Menschen sicher und konfliktfrei bewegen können. Wir brauchen daher eine signifikante Erweiterung und Verbesserung der Rad-Infrastruktur. Wir erwarten uns davon weniger Stress, Lärm und Abgase im öffentlichen Raum sowie ein entspannteres Miteinander, ein gesünderes Stadtklima, bezahlbare Mobilität und mehr Lebensqualität für alle.

Radentscheid Erlangen

Wir sind eine eine Gruppe aus Erlanger Bürgerinnen und Bürgern, die sich für eine sicheres Miteinander im Verkehr, eine Verbesserung der Radinfrastruktur und eine klimaneutrale Mobilität in Erlangen einsetzen. Wir sind unabhängig von politischen Parteien und Organisationen und weder Unternehmen noch institutionellen Interessengruppen verpflichtet.