zurück zur Übersicht
Bundesland
Nordrhein-Westfalen
Stadt
Essen
Kategorie
Gemeinsam Radeln
Gemeinschaft & Soziales
Selbsthilfe-Werkstatt
Umwelt-und Klimaschutz
Art
Initiativen

Das Rad-Team des Leibniz-Gymnasiums in Essen bietet innerhalb der Schulzeit jeden Dienstag eine offene Selbsthilfewerkstatt an. Zwischen 17.15 und 19.00 Uhr ist jeder Mensch bei uns eingeladen,

  • sein defektes Rad unter Anleitung mit dem vorhandenen Spezialwerkzeug ohne Kosten zu reparieren,
  • mehr über Fahrradtechnik zu lernen,
  • sich über das Radfahren auszutauschen,
  • Kontakte zu knüpfen,
  • unsere Schüler beim Erlernen der Reparaturtechniken zu unterstützen,
  • Fahrrad- und Teilespenden vorbei zu bringen
  • den Erhalt der Werkstatt durch eine kleine Geldspende zu sichern
  • sich aus dem Fundus der Spendenräder ein passendes auszusuchen, dieses zu reparieren und gegen eine kleine Spende hinterher mitzunehmen.

Wir richten uns ausdrücklich an alle Menschen, unabhängig von Geschlecht, Einkommen, Bildungshintergrund, Sprachkenntnissen oder Herkunft.

Unterstützungsbedarf
Um allen Kindern und Erwachsenen das Radfahren zu ermöglichen, benötigen wir Spendenräder und Ersatzteile. Diese dürfen gern unvollständig oder defekt sein, denn die Interessenten arbeiten unter Anleitung am eigenen Gefährt.
Weitere ehrenamtliche Helfer*innen, die uns an unserem wöchentlichen Werkstattabend unterstützen, sind willkommen. Dazu ist keine Kenntnis der Fahrradtechnik nötig – das kommt dann einfach von selbst ...

Wir freuen uns auch über Geldspenden, die unsere Haftpflichtversicherung, das Vorhalten von ständig benötigten Ersatzteilen und ab und an ein neues Werkzeug ermöglichen.