zurück zur Übersicht
Bundesland
Baden-Württemberg
Stadt
Karlsruhe
Kategorie
Flüchtlingshilfe
Gemeinschaft & Soziales
Lastenräder
Sonstiges
Art
Initiativen

Jugendhilfe Ostafrika

Jugendhilfe Ostafrika fördert und unterstützt die Verbreitung des Fahrrades in Uganda. Vor 28 Jahren wurde dazu in Jinja am Viktoriasee eine Fahrradwerkstatt gegründet und ein paar Jahre später wurden die Fahrradpatenschaften ins Leben gerufen: Mit einer Spende von 90 Euro erhält eine Familie in Uganda ein ortsübliches Rad. Dieses wird oft zum Transport schwerer Lasten wie Bananenstauden, Wasser oder Brennholz benutzt. Ansonsten müssten diese Lasten auf dem Kopf transportiert werden. Mit jedem Rad werden auch Baumsetzlinge ausgeteilt, um der Abholzung entgegen zu wirken. Jugendhilfe Ostafrika gründete 1997 das „First African Bicycle Information Office“ und veranstaltete 2001 die „Pabic“ (Pan African Bicycle Conference). Seit kurzem ist die prekäre Lage in Nord-Uganda in das Blickfeld gerückt. Dort befinden sich riesige Flüchtlingslager und es fehlt an allem. In einem Pilotprojekt hat Jugendhilfe Ostafrika Solarkocher in ein Lager gebracht, da es kaum noch Brennmaterial gibt, mit dem Speisen zubereitet werden können.