zurück zur Übersicht
Bundesland
Baden-Württemberg
Stadt
Freiburg im Breisgau
Kategorie
Flüchtlingshilfe
Gemeinsam Radeln
Gemeinschaft & Soziales
Sport
Art
Initiativen

Bike Bridge e.V. verfolgt das gesellschaftliche Ziel, interkulturelle Begegnung auf Augenhöhe zwischen Geflüchteten, Menschen mit Migrationserfahrung und der lokalen Bevölkerung zu schaffen. Durch unsere Fahrradkurse werden gezielt Frauen mit Flucht- und Migrationserfahrung gestärkt. Im Vordergrund stehen hierbei die soziale, kulturelle und wirtschaftliche lntegration und Teilhabe. Das Fahrrad(-fahren) ist das Instrument, um der sozialen Exklusion und Isolation entgegenzuwirken und die soziale und räumliche Mobilität der Zielgruppe zu verbessern.

Konkret sieht das so aus: In unseren Fahrradkursen üben und lernen zehn bis zwölf Teilnehmerinnen mit zehn Trainerinnen Radfahren. Durch dieses Eins zu Eins-Verhältnis können Begegnungen stattfinden, die im besten Fall zu Freundschaften führen, vor allem aber eine Möglichkeit zur Annäherung von unterschiedlichen Lebenswelten bieten. Im Vordergrund steht in den Kursen das praktische Üben und Erlernen des Radfahrens, wozu noch eine theoretische Einheit zu Verkehrsregeln und -schildern und ein Reparaturworkshop kommt. Hierdurch soll das Fahrrad nachhaltig für die Teilnehmerinnen nutzbar gemacht werden. Bei kleinen Radtouren wird das Erlernte angewandt und gemeinsame Picknicks bieten Möglichkeiten zum Austausch. Bei all dem steht der Spaß im Vordergrund – bei den Trainings wird viel gelacht!

All dies begann 2015 mit einer ersten Idee für das Kurskonzept, die 2016 in einem Pilotprojekt ausprobiert und erweitert wurde. Im Dezember 2017 wurde dann Bike Bridge als gemeinnütziger Verein gegründet. Seit Beginn gibt es jedes Jahr mehr Kurse in Freiburg und Umgebung. Außerdem tragen wir unser Konzept auch in andere Städte: so fanden 2018 bereits Fahrradkurse in Stuttgart und Frankfurt statt. Insgesamt waren es in diesem Jahr elf Kurse! Aktuell weiten wir unser Sport- und Freizeitangebot aus und bieten zum Beispiel Yoga und Pilates sowie Kochabende an.

Unterstützungsbedarf
Wir freuen uns über Spenden jeglicher Form.
Da fast alle der Fahrräder, mit denen wir in den Kursen üben, Spendenräder sind und diese nach Kursende häufig an Teilnehmerinnen übergehen, freuen wir uns über Spenden von (vor allem kleinen) Fahrrädern, die in Kursen verwendet werden können. Wer als ehrenamtliche Trainerin an einem unserer Kurse mitwirken will, ist dafür herzlichst willkommen!