zurück zur Übersicht
Stadt
Berlin
Kategorie
Gemeinschaft & Soziales
Stadtentwicklung & Öffentlicher Raum
Kampagne & Mobilisierung
Art
Expert*innen
Ines Kawgan-Kagan

Ines Kawgan-Kagan

Ines ist Mobilitätsexpertin mit besonderem Fokus auf die Kombination von innovativer Mobilität und Gender im urbanen Raum. Aus ihrer Mission, gerechte und zugängliche Mobilität voranzutreiben, entstand zusammen mit Carolin Kruse November 2020 das AEM Institute. Ihre Dissertation an der Technischen Universität Berlin bringt Maßnahmen hervor, um Frauen vom eigenen PKW zur Nutzung von Carsharing mit Elektroautos zu bewegen. Die Kombination mit dem Radverkehr hat dabei einen besonderen Stellenwert eingenommen und sie plädiert für ein stärkeres Zusammendenken von Carsharing und Radverkehr anstelle der derzeitigen Debatte, in der Carsharing hauptsächlich mit dem ÖPNV verknüpft wird.

Sie ist Council Member und German Ambassador der Association for European Transport (AET), welche die European Transport Conference als aktiven Link zwischen Wissenschaft und Praxis ausrichtet. Sie leitet die Arbeitsgruppe Gender and Mobility der AET. 

Ines studierte Verkehrswesen (Technischen Universität Berlin), Soziologie (Freien Universität Berlin), Öffentliche Verwaltung (Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Recht Berlin) und BWL (Linnaeus Universität, Schweden) und verbindet die verschiedensten Felder in Praxis und Wissenschaft. Sie forschte am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Berlin, an der HTW Berlin und der Technischen Universität Berlin und war als Unternehmensberaterin für die APPM GmbH tätig. 

Ganz besonders liegen ihr Vorträge, Workshops und Lehre am Herzen, um ihr breites Wissen an andere weiterzugeben und Themen so aufzubereiten, dass es Spaß macht, sich damit zu beschäftigen. Neben der Arbeit verbringt sie Zeit mit ihren vier Kindern und liebt Bouldern und Squash.