zurück zur Übersicht
Bundesland
Hamburg
Stadt
Hamburg
Kategorie
Gemeinschaft & Soziales
Kampagne & Mobilisierung
Kunst & Kultur
Multimedia
Politik
Radverkehr/Infrastruktur
Umwelt-und Klimaschutz
Art
Initiativen

Im Gegensatz zu den Radentscheiden geht es uns nicht darum, direkt selbst ein Rad- oder Mobilitätsgesetz für Hamburg zu schreiben. Dennoch möchten wir der Politik Beine machen, die Verkehrswende auch an der Elbe in zukunftsfähige Bahnen zu leiten. Unser Ziel ist es, dass die entscheidenden Politiker*innen von sich aus möglichst sehr bald die Einsicht gewinnen, die Dinge endlich konsequent anzugehen. Dass sie eine vernünftige, Vision-Zero gerechte Radinfrastruktur etablieren, die niemanden vom Radfahren abhält, sondern, im Gegenteil, auch bisherige Wenig- oder Gar-nicht-Radler vom Velo zu begeistern.

Um auf diese Weise die Wende in Hamburg zu erreichen, arbeitet KURS FAHRRADSTADT mit drei wesentlichen Säulen:

  1. Wir haben einen offenen Brief an Hamburgs Bürgermeister geschrieben, in dem wir dieses und weiteres mehr fordern. (Ausbau ÖPNV, Rückbau Parkplätze, lebenswerte Gestaltung von öffentlichem Raum und Plätzen, autofreie Innenstadt, Klimaschutz etc.). Dieser Brief kann auf change.org von jedem unterzeichnet werden.
  2. Aktionen auf den Straßen sollen die KURS FAHRRADSTADT Kampagne in der Öffentlichkeit sichtbarer machen. Unsere Aktionen reichen z.B. über die Einrichtung spontaner PBL’s, über Demonstrationen bis hin zu Parking-Day Aktivitäten mit dem Schwerpunkt „Lebenswerte Stadt“.
  3. KURS FAHRRADSTADT ist online stark präsent. Rund um die Kampagnen-Website und die Unterschriftensammelseite bespielen wir auch facebook, twitter, diaspora und nebenan.de. Um Diskussionen anzuregen, treten wir oft frech und mit einem Augenzwinkern oder gerne auch recht provokant auf.

Unterstützungsbedarf
Wir freuen uns insbesondere über mehr Menschen, die sich tatkräftig mit uns zusammen für die weitere Entwicklung von KURS FAHRRADSTADT begeistern können. Wir haben viele Ideen, du vielleicht auch? Prima, schau’ doch mal vorbei: https://kursfahrradstadt.wordpress.com/mitmachen/
Freuen tun wir uns immer über Visualisierungen, Fotokünstler, Leute, die Lust haben, unsere Netzaktivitäten weiter zu stärken und ...

Zudem würden wir uns sehr über mediale Begleitung bzw. eine qualifizierte Berichterstattung über die Hintergründe und Ziele der KURS FAHRRADSTADT Kampagne in Hamburg freuen.